Wie jedes Jahr besuchten die Guta Frauen auch heuer wieder die Seniorenhäuser in Hard, um anlässlich des Muttertages den 130 Bewohnerinnen und Bewohnern ein kleines Geschenk in Form eines Blumengrußes zu überreichen. Bedingt durch die Corona-Situation wurden die Blumengrüße auch dieses Jahr von Obfrau Elisabeth Amann und Irmgard Fritz am Empfang an Elisabeth Fink und Marita Defranceschi übergeben, die sie dann an die Bewohnerinnen und Bewohnern mit lieben Grüßen weiterleiteten.